Reisen

//Reisen

Hamburger Knabenchor besucht Wiener Sängerknaben

Auf den Spuren von Mozart und Salieri Viertägige Konzert- und Begegnungsreise des Hamburger Knabenchores nach Wien und Graz Im Eishockey-Bus der Grazer „99er“ wurden die Knaben vom Grazer Chorleiter abgeholt. Einem frühen Start in den Tag folgte eine Stadttour durch Wien, die u.a. Einblicke in das Leben und Schaffen Mozarts und Salieris gewährten, was dazu beitrug, die Komponisten und ihre Werke noch besser zu verstehen und so die Konzerte auch intensiver singen zu können. Vorbei an historischen Straßennamen wie Blutgasse und Kotgässel, vorbei am Stephansdom, an einer Wohnung Mozarts und der Hofburg erreichten die Knaben den Naschmarkt, der [...]

By | 2017-05-14T22:54:39+00:00 3. Februar 2015|Categories: 2015, Berichte, Reisen, TopNews|0 Comments

BUENOS AIRES – SÜDAMERIKA

Am 26. September 2013 begaben sich 42 Sänger des Hamburger Knabenchor St. Nikolai auf eine 11tägige Konzert- und Begegnungsreise nach Buenos Aires. Die Unterbringung erfolgte während der Reise in Gastfamilien der Goethe Schule, mit denen wir schon vor der Abreise intensiven Kontakt pflegen konnten. Die Herzlichkeit unserer Gastgeber überwältigte uns. Wir sollten bald feststellen, dass unser Besuch sowohl für die Gastgeber als auch für unsere Sänger eine große Bereicherung im Sinne von Völkerverständigung und Kulturaustausch darstellen und somit ein breites Fundament bilden würde. Nicht nur die musikalische Komponente wurde beiderseits mit großem Interesse bedient, indem man gemeinsam konzertierte, sondern auch [...]

By | 2017-02-22T00:16:27+00:00 18. Oktober 2013|Categories: 2013, Berichte, Reisen|0 Comments

HAMBURGER KNABENCHOR AUF ZEITREISE IN DIE ANTIKE

Reisebericht über unsere Italienreise 2009 – von Babette Radtke 39 Sänger bewegten sich fünf Tage lang zwischen Antike, Naturgewalten und drei bravourösen Konzerten in Italien. Mit Kraft, Disziplin und Begeisterung gelang ihnen der Spagat zwischen Stadtbesichtigung und Chorarbeit. In der evangelischen Christuskirche in Rom stellten sie ihr abwechslungsreiches Repertoire - Bernsteins anspruchsvolle Chichester Psalms, Bach und Mozart, Gospels und das Hallelujah von Händel - einem aufmerksamen Publikum vor. Der Unterstufenchor der deutschen Schule lieh dem Knabenchor bei einigen Stücken seine Stimmen, was zu einer wohlklingenden Einheit wuchs. Zum Sightseeing gehörten viele Höhepunkte Roms: die Knaben waren überwältigt von der [...]

By | 2017-02-22T00:16:27+00:00 25. März 2009|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , , |0 Comments

GEFEIERT ALS STARS IN SÜDKOREA

Unsere Konzertreise nach Südkorea Reisebericht über unsere Chorreise im Mai 2007 – von Julius Radtke   Nach einer verspäteten Zugankunft in Frankfurt mussten wir einmal quer durch den Flughafen rennen, um noch den Flieger zu erwischen. Dann waren wir endlich bei dem Schalter unserer Fluggesellschaft „Korean Air“ Angekommen. Nach einem langen Flug landeten wir in Seoul, der Hauptstadt von Südkorea. Dort haben wir so viel Tolles und Interessantes erlebt, dass ich das hier gar nicht alles aufzählen kann. Aber ich kann ein paar Highlights heraussuchen! Sehr beeindruckend war gleich zu Beginn das Fußballstadion von Seoul, das zur Fußball WM 2002 gebaut wurde. Gleich am zweiten Tag schon [...]

By | 2017-02-22T00:16:27+00:00 10. Mai 2007|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , , |0 Comments

SÜDAFRIKA: ATTENTION! ATTENTION! A TRAIN IS APPROACHING

Unsere Chorreise nach Südafrika 2003 – von Christian Halseband   Schon der Hinflug zeigte, dass wir auf Konzertreise waren: Nachdem der Flugkapitän uns als Chor begrüßt hatte, wurden einige Jungs von einem Passagier um ein Ständchen gebeten. So ließ es sich gut an – und so sollte es weitergehen. Abenteuer durch und durch. Zuerst in der „Trainlodge“ in Kapstadt, einem Hotel, das aus einem stillgelegten Bahnhof, Bahnsteig und mehreren ehemaligen Schlafwagen samt Swimmingpool – oder besser: vergrößerter Badewanne – bestand. Lustig, die Unterbringung von vier Knaben samt Gepäck auf 6 qm. „Eng ist gemütlich.“ Das war auch das Motto der Proben in den zu Aufenthaltsräumen umgebauten winzigen Warteräumen [...]

By | 2017-02-22T00:16:28+00:00 15. Oktober 2003|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , , |0 Comments

CHINA: STIMMEN DES WELTALLS

Unsere Chorreise nach Shanghai (Pudong) 2002 – von Rosemarie Pritzkat   Schon am Flughafen wie Stars in Ehren empfangen zu werden, vor vollen Häusern zu singen, in Funk und Fernsehen mitgeschnitten, interviewt, selbst beim privaten Shopping von Journalisten fotografiert zu werden: So hatten wir uns unsere Reise nach China und die Teilnahme am Shanghai-Chorwettbewerb nicht vorgestellt. Drei Dolmetscher lasen uns auf der neuntägigen Reise vom 7. 7. bis 15. 7. 2002 jeden Wunsch von den Augen ab. Unser chinesischer Sponsor schickte Blumen, unsere CDs waren schon beim ersten Auftritt ausverkauft – und kreischende Mädels warteten vor der Tür. Der Universitätsdirektor Hangzhous und der Bürgermeister Shanghai-Pudongs empfingen uns, [...]

By | 2017-02-22T00:16:28+00:00 15. Juli 2002|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , , |0 Comments

PRAGER FRÜHLING

Tagebuchnotizen von der Konzertreise im Mai 2002 – von Leon Reimer, 10 Jahre, Sopran   Dienstag, 21. Mai Nach dem Geburtstagsständchen für Dr. Ahuis ging es los nach Hradec Kralové. Vor der Grenze ging unser Bus kaputt. Um 3 Uhr morgens kamen wir mit einem Ersatzbus endlich an und freuten uns nur noch aufs Bett. Mittwoch, 22. Mai Nach zwei Stunden Probe fuhren wir zum Zoo und später zum Albertinum zu unserem ersten Konzert. Unsere Gastfamilie sprach kein Deutsch, war aber sehr nett und erlaubte uns, unsere Eltern anzurufen. Donnerstag, 23. Mai Uns weckte ein lautes „Brrr“ – Aufstehen. Heute fuhren wir nach Prag in [...]

By | 2017-02-22T00:16:28+00:00 10. Mai 2002|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , |0 Comments

NEW YORK, NEW YORK

Unsere Chorreise im Mai 2001 – von Basti Betthäuser, 15 Jahre, Bass         „Their performance was wonderful. They sing beautifully and all look very handsome in their crimson choir robes.“ „Ich seh’ die Freiheitsstatue!“ Nach acht Stunden Flug und dem großen roten Punkt NEW YORK auf dem Bildschirm ging es mit dem Bus zum BIG APPLE! Wir waren drei Tage in New York, in denen wir ein Konzert in St. Bartholomew und zwei auf Long Island gaben. Wir hatten sehr nette Gastfamilien, die uns mit ihren „Straßenkreuzern“ zu den Proben und Konzerten kutschierten. Natürlich  besuchten wir auch das Empire State Building – leider [...]

By | 2017-02-22T00:16:28+00:00 25. Juli 2001|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , , |0 Comments

MIT DEM BUS GEN WESTEN

Belgienreise vom 27. Mai bis 2. Juni 2000 – von Willi Bahlmann, 11 Jahre, Alt   Bei der Abfahrt sangen wir den Reisesegen, dabei haben einige Eltern geweint. In Bernkastel-Kues bekamen wir in dem Gasthaus „Zum Kurfürsten“ ein Eis. Dort hatten wir ein erstes kleines Konzert im Kurzentrum. Dann sind wir nach Amorbach in die Jugendherberge gefahren. Bevor wir nach Trier abfuhren, mussten wir die Zimmer unter Aufsicht der Paten aufräumen. In Wintrich an der Mosel hatten wir eine kleine Geburtstagsüberraschung für Ban Hofmann: 4 Torten mit den Buchstaben „B“ „A“ „N“ und einer „13“. Im Anschluss daran fand eine Weinprobe für die Erwachsenen statt, für uns gab [...]

By | 2017-02-22T00:16:28+00:00 3. Juni 2000|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , , |0 Comments

ST. PETERSBURG: ZARENSCHLOSS UND PLATTENBAU

Unsere Chorreise nach St. Petersburg 1998 – von Rosemarie Pritzkat   Sonne und auf der Newa letzte Eisschollen aus dem Ladogasee - so präsentierte sich uns St. Petersburg eine ganze Woche lang. Die russischen Knabenchorfamilien im Plattenbaugebiet warteten schon auf ihre deutschen Gäste und manch einer unserer Jungs fühlte sich noch ein wenig unbehaglich, aber am nächsten Morgen war die Stimmung umgeschlagen: die russische Gastfreundschaft hatte gesiegt, Sprachbarrieren wurden mit Fürsorge wettgemacht.       „Die wichtigste Erfahrung für unsere Knaben im fremden Russland war, dass es viel Wichtigeres gibt als materiellen Reichtum: Gastfreundschaft, Menschlichkeit, Herzlichkeit.“ Es war [...]

By | 2017-02-22T00:16:28+00:00 25. März 1998|Categories: Archiv, Berichte, Reisen|Tags: , , , , |0 Comments