KOLLMER_E_Lampson__Hoch_MG_3228

Porf. Elmar Lampson, Präsident der Hochschule für Musik und theater Hamburg / Foto Kollmer

„Mit Vergnügen denke ich noch an die Aufnahmeprüfung meines Sohnes im Hamburger Knabenchor St. Nikolai mit einem Fußballlied und unversehens befand er sich mitten in einer musikalischen Arbeit, in der es sofort um das Wesentliche ging. Hier wird musikalische Nachwuchsarbeit auf höchstem Niveau geleistet, die auch für die Musikhochschule von großer Bedeutung ist.“

Prof. Elmar Lampson, seit 2004 Präsident der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, bringt mit wenigen Worten das  Anliegen des Hamburger Knabenchores auf den Punkt:

„Der Hamburger Knabenchor St. Nikolai ist eine große Schule des Singens“, sagt Elmar Lampson. „Durch seine Aufführungen an der Hauptkirche führt er die Kinder an eine derGrundlagen der abendländischen Musikgeschichte heran. Die Chorarbeit findet von Anfang an im Hinblick auf große Oratorienaufführungen statt. Die Musik selbst steckt die Ziele, eröffnet Horizonte und weckt die Lust der Kinder, zu lernen, zu üben und an den anspruchsvollen, künstlerischen Arbeitsweisen teilzunehmen.“

Für herausragende kirchenmusikalische und kulturelle Leistungen als musikalischer Botschafter Hamburgs wurde dem Hamburger Knabenchor St. Nikolai unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Rosemarie Pritzkat  2012 der Karl-H. Ditze-Jugendpreis verliehen, sowie 2009 der Jahrespreis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung. Mit Hilfe beider Stiftungen sowie der Elisabeth & Karl-Heinz Behnke Stiftung konnte ein neues Konzept entwickelt werden, auf dessen Basis die Zukunft des erfolgreichen Knabenchores als wichtige Hamburgensie aufbaut. Weitere Sponsoren und Förderer sind für die Arbeit des Knabenchores notwendig und herzlich willkommen. Der Knabenchor freut sich über Ihre telefonische Kontaktaufnahme oder per Mail unter mail@hamburger-knabenchor.de.