Rosemarie Pritzkat

//Rosemarie Pritzkat
Rosemarie Pritzkat 2017-02-22T00:16:26+00:00
R]R[/fusion_dropcap]osemarie Pritzkat absolvierte an der Hamburger Hochschule für Musik die Große A-Prüfung für Kirchenmusik und das Künstlerische Diplom im Konzertfach Orgel. Ihren künstlerischen Schwerpunkt legte sie mit Meisterkursen im In- und Ausland besonders auf Alte Musik.

Neben organistischer Konzerttätigkeit arbeitete sie mit großen Chören. Die überregionale Harburger Kantorei leitete sie von 1981-1991 als großen Oratorienchor, von 1988-1995 übernahm sie zusätzlich den Kammerchor Norddeutsches Brahms-Ensemble und gründete 1995 cantabile hamburg als Vokalensemble. 1991 wurde sie an der Hauptkirche St. Nikolai Hamburg zur Leiterin des Hamburger Knabenchores gewählt, den sie zu einer Chorschule mit einem anspruchsvollen a cappella-Repertoire, sowie großen Oratorien ausbaute.

Im a cappella Bereich wurden ihre Chöre mehrfach Preisträger auf deutschen und internationalen Wettbewerben. Musikwissenschaftlich arbeitete und referiert sie über Heinrich Schütz sowie zum Thema Bachinterpretation mit Knabenchor. Sie ist regelmäßig Gastdozentin für Chorleitung beim Arbeitskreis Musik (amj) in Erlangen und  referierte beim Kirchenmusikerverband Frankfurt, Hannover und in der Schweiz.

2002 wurde Rosemarie Pritzkat zur Kirchenmusikdirektorin ernannt.

Kontakt:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht